von Nhu-Khanh Pham

Ladies in Black fordern Pokalsieger heraus!

Pokalspiele haben ihre eigenen Gesetze.

Pünktlich am 11.11. zur Eröffnung der Session steht ein weiterer Knüller auf dem Programm der Ladies in Black Aachen.
Man reist zum zweiten Mal in dieser Volleyballsaison in die tolle SCHARRena nach Stuttgart, um sich im Achtelfinale des DVV Pokals 2018 für die nächste Runde zu qualifizieren, oder nicht. Dabei dürfte auf den ersten Blick klar sein, wie die Rollenverteilung zu sehen ist.
 
Der Titelverteidiger Stuttgart ist der klare Favorit. Selbstverständlich.
Immerhin gibt es seit 2015 kein Pokalfinale mehr ohne den Allianz MTV Stuttgart. Und 2015 mußte man sich aus Aachener Sicht den Stuttgarterinnen selbst knapp beugen.
 
Aber da war dieses Spiel zur Saisoneröffnung in der Bundesliga. Aachen spielte stark, rang dem Gastgeber ein 1:3 ab und man war danach gar nicht glücklich oder gar zufrieden ob der verpassten Chance. Das allein spricht dafür, ein erneutes Highlight in Stuttgart zu erleben, weil beide Teams mittlerweile dafür bekannt sind, nicht aufzugeben und bis zum Schluss zu fighten.
 
Wer nicht vor Ort dabei sein kann, hat wie gewohnt die Möglichkeit, das Spiel im Livestream von sportdeutschland.tv zu verfolgen. Natürlich wird in der Scharrena auch eine Schar Aachener Jecken die Sessioneröffnung gebührend begleiten.
Einen echten Höhepunkt in der Volleyballsaison darf man sicher erwarten!
Im heimischen Hexenkessel gibt es die nächste Gelegenheit auf ein Hautnaherlebnis am Samstag, dem 18.11. um 18:00 Uhr.
 

Zurück